kompetenzzentrum
für gesundheit und wohlbefinden
Corona-Virus
Informationsblatt für Ärzte und Patienten!!!

Derzeit besteht große Unsicherheit in der Frage, ob unter den aktuellen Beschränkungen Heilmittelbehandlungen (Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Lymphdrainage etc.) durchgeführt werden können.
Zum jetzigen Zeitpunkt lässt sich festhalten:

Heilmittelbehandlungen sind weiterhin bundesweit uneingeschränkt zulässig!

Lediglich auf die Abgabe von Wellnessleistungen muss komplett verzichtet werden.

Dies ergibt sich direkt aus Punkt 7 der Bund-Länder-Leitlinien, welche in der Bundespressekonferenz vom 22.03.2020 veröffentlicht wurden.

„Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben weiter möglich.“
Das Niedersächsische Ministerialblatt vom 23.03.2020 gibt folgende Aussage:
Ein Arzt sollte derzeit nur ein Rezept für eine therapeutische Behandlung ausstellen, wenn dies die gesundheitliche Situation erfordert, zum Beispiel um die Folgen eines Schlaganfalls zu minimieren. Das bedeutet, dass sich die gesundheitliche Situation durch ein vorübergehendes Aussetzen der Behandlung nicht verschlimmern sollte. Bei vorhandenen Rezepten bzw. laufenden Maßnahmen sollte der Physiotherapeut über die Notwendigkeit aufgrund seines Fachwissens selbst entscheiden, bzw. sich im Zweifelsfall noch einmal an den verordnenden Arzt wenden.“

Selbstverständlich achten wir in unserer Praxis auf maximale hygienische Maßnahmen!!!

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei uns in der Praxis.